Nürnberg | Unfallursache: Bewässerungsschlauch?

Ein Radfahrer im Nürnberger Knoblauchsland hat möglicherweise lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Der 54-jährige Mann ist im Sölchweg mit seinem Rennrad unterwegs, als er stürzt. Ein Notarzt stellt bei ihm schwere Kopfverletzungen fest, möglicherweise besteht sogar Lebensgefahr. Die Polizei vermutet, dass der Rennradfahrer über einen Bewässerungsschlauch gestürzt ist. Näheres ist aber noch offen. Darum bittet die Nürnberger Verkehrspolizei eventuelle Zeugen, die den Sturz beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0911 65 83 - 1530 zu melden.