Nürnberg | Ungewöhnliche Einbrecherbande

Symbolbild

Am späten Abend hat die Nürnberger Polizei eine ungewöhnliche Einbrecherbande geschnappt: Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 11 und 17 Jahren. Zeugen sehen gegen 23 Uhr, wie mehrere Jugendliche in ein Firmengebäude in der Solgerstraße einsteigen. Die Polizei rückt mit mehreren Streifen an und schnappt zwei Mädchen und vier Jungen. Ihr Diebesgut: mehrere Flaschen Limo im Wert von etwa 50 Euro. Was vielleicht nach einer Kleinigkeit klingt, ist aus polizeilicher Sicht keine Lappalie: Tatsächlich geht es für die Polizei um besonders schweren Diebstahl.