Nürnberg | Urteil im Rocker-Prozess erwartet

Es geht um versuchten Totschlag: Vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth wird heute (11.12. / 11 Uhr) ein Urteil gegen Rocker in Nürnberg erwartet. Drei Männer stehen dazu seit November vor Gericht. Ein 51-Jähriger soll zwei Männer angestiftet haben, andere Männer schwer zu verletzen. Diese wollten offenbar in Schwabach eine Rocker-Untergruppe gründen. Es geht um vierfachen versuchten Totschlag sowie gefährliche Körperverletzung. Die Staatsanwaltschaft hat sieben Jahre Haft für den Hauptangeklagten gefordert. Der 51-Jährige soll demnach Europapräsident des "United Tribuns" sein und die Gründung eines Chapters abgelehnt haben.