Nürnberg | USK stürmt Wohnung

Im Nürnberger Stadtteil Gleißhammer ist ein Beziehungsstreit so weit eskaliert, dass die Polizei mit einem Unterstützungskommando kommen musste. Eine junge Frau ruft zunächst die Polizei, weil sie von ihrem Lebensgefährten geschlagen worden sei. Dann erklärt ein Zeuge den Polizisten, der Mann habe eine Pistole in die Luft gehalten und weil auch Kinder in der Wohnung sind, kommt das USK zur Verstärkung. Die Beamten können den Mann festnehmen. Weil er offensichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand ist, kommt er in eine Fachklinik. Eine Waffe fanden die Einsatzkräfte übrigens nicht.