Nürnberg | verbannt 3,5 Tonner

Sie stehen im Weg. Anwohner der Stadt Nürnberg und auch Rettungskräfte sind genervt und zwar wegen der vielen Kleinlaster in Nürnbergs Wohngebieten. Dagegen will die Stadt jetzt was tun und zwar mit möglichst vielen Parkverbotsschildern für LKW ab 3,5 Tonnen. Die Stadt Nürnberg hat bereits Erfahrungen mit ganz eigenen Verkehrslösungen. 2014 war sie bayernweiter Vorreiter für „Tempo-30-Zonen“ vor Schulen.