Nürnberg | Verkehrschaos durch Streikende

Im Rahmen der aktuellen Warnstreiks in Nürnberg haben sich tausende Demonstranten angemeldet. Die Polizei und die VAG rechnet mit Staus und gravierenden Verkehrsbehinderungen. Demnach versammeln sich morgen (11.4.) ab 8.30 Uhr bis zu 7.000 Menschen in der Innenstadt. Auf insgesamt acht verschiedenen Routen ziehen sie dann durch Nürnberg. Um 11 Uhr treffen die Züge dann alle zu einer großen Kundgebung auf dem Kornmarkt aufeinander. Bestreikt werden unter anderem Kindertagesstätten und Krankenhäuser. Die Gewerkschaften fordern 6 Prozent mehr Lohn, mindestens aber 200 Euro.