Nürnberg | Vermeintliche Dachdecker

Symbolbild

Im Oktober letzten Jahres haben Männer in Nürnberg ihr Unwesen getrieben, indem sie sich als falsche Dachdecker ausgegeben haben. Jetzt hat die Kripo einen Tatverdächtigen ermittelt. Die drei Männer boten Reparaturarbeiten am Dach an. Ein Mann hatte das Angebot angenommen und im Voraus bezahlt. Dann bemerkte der Bewohner aber, dass die Männer dilettantisch arbeiten und verständigte einen Nachbarn. Die Männer ergriffen die Flucht, hinterließen aber sämtliche Arbeitsgegenstände und somit auch Fingerabdrücke. Diese konnten jetzt zwei Männern aus Irland zugeordnet werden. Die Polizei fahndet aktuell nach ihnen.