Nürnberg | Vermülltes Festivalgelände

Rock im Park ist zwar schon fast zwei Wochen vorüber - aber ein Teil des Festivalgeländes ist noch immer vermüllt. Nürnbergs Bürgermeister Christian Vogel ist sauer: Schon zwei Mal hat die Stadt dem Veranstalter die Frist zum Saubermachen verlängert. Am Sonntag muss auch der letzte Müll beseitigt sein. Die Konzertveranstalter erklärten, es wäre für die Putzmannschaft einfach zu heiß gewesen, die Leute hätten mehr Pausen machen müssen.