Nürnberg | Verräterische Spuren

Nach gut einem halben Jahr Ermittlungsarbeit ist der Einbruch in ein Bürogebäude am Nürnberger Hafen anscheinend geklärt. Im Oktober bricht jemand in das Gebäude ein, knackt einen Tresor und stiehlt mehrere Tausend Euro. Hinzu kommt auch noch ein ebenso hoher Sachschaden. Über seine DNA-Spuren am Tatort gilt jetzt ein 27-jähriger Osteuropäer als dringend tatverdächtig. Allerdings ist der Mann noch flüchtig.