Nürnberg | Verzögerungen im Tram-Verkehr

Foto: Symbolbild

Nachdem ein LKW einen Oberleitungsmasten der VAG gerammt hatte, müssen Pendler wohl bis Ende dieser Woche mehr Zeit einplanen. Wie berichtet, lenkte ein Lastwagenfahrer Sonntagabend seinen Sattelzug gegen einen Stromversorgungs-Masten. Seitdem ist der Verkehr der Straßenbahnlinie 4 beeinträchtigt. Die Tram endet vorzeitig am Tiergärtnertor. Ersatzbusse sind bis "Am Wegfeld" im Einsatz. Der LKW rammte den Masten so stark, dass er ersetzt werden muss. Der Schaden liegt im sechsstelligen Bereich.