Nürnberg | Viel Ärger eingeheimst

Symbolbild

In Nürnberg haben sich vier Jugendliche mitten in der Nacht auf den Weg gemacht - um jede Menge Ärger anzurichten. Ein Zeuge sieht, wie sie mehrfach gegen einen Zigarettenautomaten treten. Dann meldet ein anderer Zeuge, dass sich vier Jugendliche an Fahrrädern zu schaffen machen. Als die Streife die Jungen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren aufgabelt, sind sie mit vier gestohlenen Fahrrädern unterwegs. Außerdem haben sie auffallend viel Kleingeld dabei, möglicherweise stammt es aus dem Zigarettenautomaten. Alle vier müssen sich nicht nur wegen Verdacht auf Fahrraddiebstahl verantworten, sondern auch, weil sie gegen das Infektionsschutzgesetz verstoßen haben.