Nürnberg | Vodka ruft Spezialkräfte auf den Schirm

Symbolbild

Eine Wodkaflasche hat in Nürnberg zu einem großen Polizeieinsatz mit Spezialkräften geführt. Eine Zeugin meldet sich, da sie zwei Männer in einer Wohnung gesehen habe, von denen einer wohl mit einer Langwaffe hantieren soll. Die Zeugin kann von der Situation sogar ein Bild machen, das zeigt sie dann den Beamten. Die erkennen die Gefahrenlage und handeln dementsprechend sofort, so Polizeipressesprecher Wolfang Prehl:

Die Beamten belehren die beiden Männer im Anschluss. Ob sie in Zukunft wieder so eine besondere Wodkaflasche benutzen und leeren, ist fraglich.