Nürnberg | Volksbad wird saniert

Nürnberg soll wieder ein Volksbad bekommen. Jahrzehntelang haben viele in Nürnberg dafür gekämpft und darauf gehofft. Jetzt hat sich der Freistaat bereit erklärt, 18 Millionen Euro beizusteuern. Das ist etwa ein Drittel der millionenschweren Sanierungskosten. Die liegen laut der Stadt bei rund 55 Millionen. Es ist eine Perle der Jugendstilarchitektur - das Volksbad am Nürnberger Plärrer. Es überstand zwei Weltkriege und wurde Ende der 50'er Jahre aus Schutt und Trümmern wiederaufgebaut, wie so viele Gebäude in Nürnberg. Bis Mitte der 90'er Jahre konnten die Nürnberger hier schwimmen gehen. Doch 1994 wurde vorerst der Stöpsel gezogen, das Volksbad dicht gemacht und der Streit um die hohen Sanierungskosten begann. Währenddessen verfiel die Jugendstilarchitektur immer mehr. Jetzt kann der Stadtrat die ersten Beschlüsse fassen, um das Volksbad zu sanieren.