Nürnberg | Von wildfremden Schlägern verprügelt

Symbolbild

In der Nürnberger Südstadt haben drei Männer mehrere Personen anscheinend völlig unvermittelt angegriffen und verprügelt. Als erstes greifen sie ohne Vorwarnung ein Pärchen an, dass die Wölckernstraße entlanggeht. Das Paar versucht zu fliehen, wird von der Schlägergruppe aber eingeholt und wieder traktiert. Zwei andere Männer wollen ihnen zur Hilfe kommen. Auch die beiden Männer werden dann von den Schlägern angegriffen. Ein Radfahrer, der zufällig vorbeifährt, wird auch noch vom Fahrrad geschlagen. Das Trio kann schließlich von der Polizei festgenommen werden. Es werden Drogen und ein gefälschter Ausweis bei ihnen gefunden. Alle Prügelopfer wurden leicht verletzt, sie kannten die Täter vorher nicht. Die Ermittlungen zum Hintergrund der Tat laufen.