Nürnberg | Vorsicht Bissig

Der Begriff Wadelbeißer kommt ja üblicherweise in der Politik oder im Fußball vor. In Nürnberg hat ein 36-Jähriger das jetzt aber wörtlich genommen. Die Polizei wird gerufen, weil ein Mann im Bereich einer Brücke um sich schlagen soll. Vor Ort treffen die Einsatzkräfte auf einen Mann mit blutender Platzwunde am Kopf und zwei Männer, die einen 36-jährigen Mann am Boden fixieren. Dieser beleidigt und bedroht die Beamten, die ihn für den Verursacher der Platzwunde halten und nun selbst am Boden festhalten. Er wehrt sich heftig und beißt schließlich einem Beamten in die Wade. Der 36-Jährige muss sich nun unter anderem wegen Körperverletzung verantworten. Warum es zu dem Streit kam, ist noch unklar.