Nürnberg | Waffen werden gezählt

Foto: Symbolbild

Wie viele Schusswaffen gibt es in Franken und ganz Bayern ?! Auskunft darüber will am Mittag Innenminister Joachim Herrmann in Nürnberg geben. Ein Jahr lang konnten Bürger zum Beispiel bei der Polizei ihre Waffen samt Munition abgeben, ohne dabei eine Strafe befürchten zu müssen. Diese Regelung war im Zuge einer Änderung des Waffengesetzes eingeführt worden. Sie sollte an die Regelung aus dem Jahr 2009 nach dem Amoklauf von Winnenden anknüpfen. Über 34.000 Waffen waren damals abgegeben worden.