Nürnberg | Waldbrand in Nürnberg-Buchenbühl

Foto: Symbolbild

Sogar vom Tower des Nürnberger Flughafens war der Rauch zu sehen. Im Stadtteil Buchenbühl hat es Dienstagabend einen Waldbrand gegeben. 800 Quadratmeter brennen schon, als die Feuerwehr das Gebiet erreicht. Die Polizei befürchtet, dass sich das Feuer auf die Autobahn ausbreiten könnte. Die ist ganz in der Nähe. Ein Hubschrauber mit Polizisten hebt ab, um von oben die Lage besser einschätzen zu können. Mehrere Tanklöschfahrzeuge eilen in den Wald. Nach zwei Stunden ist der Brand zum Glück gelöscht. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar. Aber: Die Böden sind zu trocken, dass ein kleiner Funke schon ein Feuer auslösen kann.