Nürnberg | Warnung vor betrügerischen Anhaltern

In Nürnberg haben Betrüger mit einer neuen Masche mehrfach versucht, an Geld von Autofahrern zu kommen. Dabei stand immer ein gut gekleideter Mann am Straßenrand neben einer Luxuslimousine. Er winkte Autofahrer zu sich heran. Er habe die Autofahrer um Geld gebeten, weil er sich angeblich in einer Notsituation befinde.
Ein Nürnberger Kraftfahrer hat den vermeintlich in Notlage Geratenen im eigenen Auto zur Bank mitgenommen und während der Fahrt die Polizei verständigt. Bei der Ankunft vor der Bank stand der Streifenwagen schon da. Das hat der Betrüger aber bemerkt und ist mit seinem Fahrzeug geflüchtet.