Nürnberg | Wasserrohrbruch in Nürnberg

Foto: Symbolbild

In Nürnberg gab es einen Großeinsatz der Feuerwehr zwischen Muggenhof und Eberhardshof. Gegen halb fünf ging der erste Alarm ein. Es gab einen Wasserrohrbruch in der Wandererstraße. Die Einsatzkräfte versuchten zunächst mit Sandsäcken, die Wassermassen zu bekämpfen. Das scheiterte allerdings. Mehrere Keller und Einrichtungen liefen voll.

Es hat vor allem die anliegende Reihenhaussiedlung betroffen. Ein Kindergarten musste ausser Dienst gehen. Aufgrund des massiven Wassers in den Kellern wurde der Straßenzug größtenteils spannungsfrei geschaltet. Die anliegende Friedrich-Wanderer-Schule war nicht betroffen, sodass dort der Hortbetrieb weiterlaufen konnte, so Einsatzleiter Thomas Schertel.