Nürnberg | Wegen Ministreit verletzt

Symbolbild

Eine Begegnung auf einer Treppe am Nürnberger Hauptbahnhof hat für einen der Beteiligten jetzt im Krankenhaus geendet. Die Bundespolizei wird zu einem Verletzten in einem Tunnel des Bahnhofs gerufen. Wie die Videobilder zeigen waren sich zwei Männer auf einer Treppe begegnet und sich nicht einig wer wem den Vortritt lässt. Mit einem Schulterwurf bringt einer der Männer seinen Kontrahenten zu Boden, der verletzt sich dabei am Kopf und muss ins Krankenhaus. Immerhin, der Täter versucht noch zu helfen und wählt den Notruf. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.