Nürnberg | Wer nicht hören will…

Symbolbild

Leider halten sich nicht alle an die Ausgangsbeschränkungen. Ein Mann ist der Nürnberger Polizei zum Beispiel in einem Park aufgefallen und wurde von den Beamten erstmal über die geltenden Bestimmungen aufgeklärt. Der 36-Jährige zeigt sich aber absolut nicht einsichtig und weigert sich den Park zu verlassen. Als ihn die Polizisten darum in Gewahrsam nehmen wollen, versucht er sich mit Kopfstößen zu wehren. Schließlich können sie ihn aber überwältigen. Gegen den Wohnsitzlosen wurde Haftantrag gestellt.