Nürnberg | Widerstand gegen Polizeibeamte

Symbolbild

Erst hat sie Autos beschädigt – und dann auch noch einen Polizisten verletzt. Die Nürnberger Beamten werden in den Hummelsteiner Weg gerufen. Grund: Eine Frau soll wahllos gegen mehrere PKW treten. Die Beamten treffen noch am Tatort auf die Dame und wollen sie kontrollieren. Die 30-Jährige verhält sich aber so aggressiv und beleidigend, dass sie festgenommen wird. Dagegen wehrt sie sich massiv – ein Polizist wird leicht am Bein verletzt. An den beschädigten Autos entsteht ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Die Frau erwartet jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte.