Nürnberg | Wieder Autokino geplant

Über drei Jahrzehnte lang war es total angesagt, 2002 ist es aber in der Versenkung verschwunden: das Nürnberger Autokino. Corona beschert ihm jetzt aber wieder ein Revival. Schon ab Mitte Mai soll es wieder eins auf dem Flughafen-Parkplatz geben. Dort wird dann eine 100 Quadratmeter große LED-Leinwand aufgebaut. Im Mindestabstand von 1,5 Metern haben dann über 200 Autos Platz. Welche Filme gezeigt werden, ist noch nicht bekannt. Der Ticketverkauf wird komplett online erfolgen. Es liegen auch schon Pläne für ein zweites Projekt der lokalen Kino-Betreiber auf der Großen Straße vor, hier seien aber noch einige Details mit der Stadt zu klären.