Nürnberg | Wieder Fliegerbombe am selben Ort

Symbolbild

Es klingt wie ein schlechter Scherz, aber in Nürnberg wurde schon wieder eine Fliegerbombe gefunden und zwar auf derselben Baustelle wie schon am Montag. Laut Polizei kann es ab sofort aber wieder zu Verkehrseinschränkungen im Bereich der Brunecker Straße kommen. Wie berichtet war dort vorgestern schon eine rund 125 Kilo schwere amerikanische Bombe aus dem 2. Weltkrieg entdeckt und von Sprengmeister Michael Weiß entschärft. Der ist jetzt wieder vor Ort. Laut ersten Informationen ist die Bombe deutlich größer, darum muss auch die Evakuierungszone größer sein. Damit die Anwohner sich darauf vorbereiten können, wird wohl erst morgen Früh ab 8 Uhr evakuiert.