Nürnberg | Zivilstreife nimmt Tatverdächtigen nach Handtaschenraub fest

 

Einer Zivilstreife der Polizei Nürnberg ist jetzt ein Tatverdächtiger nach mehreren Fällen von Handtaschenraub ins Netz gegangen. Wie die Polizei berichtet, geht in Nürnberg ein zunächst Unbekannter drei Frauen an und raubt deren Handtaschen.
Betroffen waren unter anderem eine 92-jährige und eine 87-jährige Frau. Die Nürnberger Kripo nimmt die Ermittlungen auf und sichtet verschiedene Videos. Eine Zivilstreife legt sich dann auf die Lauer. In der Nacht entdecken die Beamten einen jungen Mann, der genau auf die Beschreibung passt. Sie nehmen ihn fest. Er wurde einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Offen ist aber noch, ob der Mann auch noch für weitere ähnliche Taten verantwortlich ist. Deshalb sollen sich mögliche weitere Geschädigte bei der Kripo Nürnberg melden.