Nürnberg | Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

 

Da hat ein Ladendieb in Nürnberg nicht damit gerechnet, dass zufällig auch ein Polizist im Geschäft ist. Der 25-Jährige packt in einem Supermarkt mehrere Waren in seinen Rucksack und will ohne zu zahlen gehen. Eine Mitarbeiterin spricht ihn darauf an, dann rennt er einfach weg. Zufällig war aber auch ein Kripobeamter beim Einkaufen und nimmt die Verfolgung auf. Er fordert den jungen Mann immer wieder auf stehen zu bleiben und gibt sich auch als Polizist zu erkennen. Als er ihn einholt, wehrt sich der Dieb heftig, kann aber dann von den inzwischen alarmierten Kollegen festgenommen werden.