Nürnberger Land | Der Wolf geht um

Symbolbild

Vergangenen Sonntagvormittag macht ein Bewohner aus dem Neuhauser Ortsteil Höfen im Kreis Nürnberger Land eine Entdeckung der besonderen Art – am helllichten Tag flitzt ein Wolf quer durch den Ort und über die Hauptstraße. Mit seiner Handykamera hält der Mann die seltene Begegnung mit Meister Isegrim fest. Das ist allerdings nicht das erste Mal, dass das Tier hier unterwegs ist. Mehrfach ist es bereits in der Gegend gesichtet worden. Anfang Januar in der Nähe des Spielplatzes.
Rund 50 Meter von einem Wohnhaus am Ortsrand entfernt, hat der Wolf sogar ein Reh gerissen. Viele Menschen sind jetzt verunsichert und haben Angst ihre Kinder alleine Draußen spielen zu lassen. Die Gemeinde hat nun reagiert und rät allen Bewohnern - beim Gassi gehen ihre Hunde an die Leine zu nehmen.