Oberasbach | Mann spricht Kinder an

Symbolbild

In Oberasbach hat ein fremder Mann zwei Kinder angesprochen - und damit zahlreiche Eltern und Familien in große Sorgen versetzt. Die Polizei Stein und die Kripo Fürth haben bereits einen 61-Jährigen ermittelt, der tatsächlich zugibt, die Kinder angesprochen zu haben. Demnach spricht der Mann zunächst am Sonntag ein Mädchen in der Saalfelderstraße an - er wolle ihr Zuhause etwas zeigen. Doch das Mädchen wendet sich sofort an eine Frau in der Nähe. Am Montag spricht er einen Jungen in der Hainbergstraße an und will ihm Süßigkeiten schenken. Noch am selben Tag steht die Polizei vor dem 61-Jährigen. Der Mann hat zwar keine Straftat begangen. Doch im Rahmen einer sogenannten Gefährderansprache machen die Beamten ihm deutlich, dass er in Zukunft so etwas zu unterlassen habe. Die Eltern in Oberasbach hoffen, dass die Warnung wirkt.