Oberdachstetten | Minderjähriger am Steuer

Am Wochenende hat ein 15-Jähriger die Straßen in Oberdachstetten aufgemischt. Mitten in der Nacht fällt einer Polizeistreife zunächst ein Auto ohne Kennzeichen in der Ortschaft auf. Doch als die Streife es stoppen will, gibt der Fahrer Gas.
Querfeldein flieht der Wagen, bleibt dann aber liegen. Der Fahrer versucht als nächstes zu Fuß zu flüchten und kann vorübergehend entkommen. Aber durch schnelle Ermittlungen bekommen die Polizisten den entscheidenden Hinweis und sie tauchen mitten in der Nacht beim Elternhaus des 15-Jährigen auf. Sie erkennen den 15-Jährigen als Fahrer wieder. Der Jugendliche gibt alles zu. Offensichtlich hatten er und weitere Freunde den Wagen selbst gekauft. Die Ermittlungen hierzu gehen noch weiter.