Obereichenbach | Schäferhund reißt Rehbock

Symbolbild

Bei Obereichenbach hat offenbar ein Schäferhund einen Rehbock gerissen, das berichtet jetzt die Polizei. Der zuständige Jagdpächter wird darüber informiert, dass der freilaufende Schäferhund eines 66-Jährigen das Tier gerissen und schwer verletzt hat. Angeblich war das nicht der erste Vorfall mit dem Hund. Der Rehbock kann zunächst nicht gefunden werden. Gegen den Hundebesitzer läuft ein Ermittlungverfahren.