Oberschwaningen | Kälber aus Flammen gerettet

Symbolbild

Der Brand am Ortsrand von Oberschwaningen im Landkreis Ansbach konnte heute Vormittag erfolgreich von der Feuerwehr gelöscht werden. Das Feuer ist in der Nacht in der landwirtschaftlichen Halle ausgebrochen und hielt die Feuerwehr bis vor ein paar Stunden auf Trapp. Während der Löscharbeiten konnten die Einsatzkräfte noch vier Kälber aus den Flammen retten. Der Gesamtschaden wird auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt. Die Kripo Ansbach hat jetzt die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache übernommen.