Ohrenbach | Alkoholisiert in den Graben gefahren

Ein Autofahrer hat jetzt ziemlichen Ärger mit der Rothenburger Polizei am Hals. Er verliert die Kontrolle über sein Auto, als er zwischen Habelsee und Steinach unterwegs ist und landet in einem Straßengraben. Zum Glück ist er unverletzt. Dann geht er zu Fuß einfach weg. Der Polizei will er dann weismachen, jemand habe ihn von der Straße gedrängt. Aber seine Alkoholfahne verrät ihn. Also muss er sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Vortäuschen einer Straftat verantworten.