Ornbau | Mit Drogen durch den Fasching

Symbolbild

Ornbau ist eine Faschingshochburg im Landkreis Ansbach. Die meisten Kostümierten haben dort auch friedlich gefeiert, mit nur wenigen Ausnahmen. Es wurden aber heuer viele Feiernde mit Drogen erwischt. Die Polizei hat zum Beispiel einen 28-Jährigen entdeckt, der auf dem nahe gelegenen Feld herumirrt.

Der Mann wird kontrolliert, dabei finden die Beamten eine Plastikdose mit etwas Amphetamin. Der Sicherheitsdienst der Faschingsfeier hat dann noch zwei Jugendliche dabei erwischt, wie sie einen Joint zusammen rauchen und dann gibt´s noch einen Zufalls-Drogenfund. Ein 22-Jähriger hat beim Faschingsumzug seinen Geldbeutel verloren, der wird bei der Polizei abgegeben und darin ist ein Tütchen mit weißem Pulver. Ein Test reagiert positiv auf Opiate.