Ottensoos | Teures Nachspiel

Symbolbild

Das ist ein teurer Spaß geworden. Wie berichtet hat die Feuerwehr bei Ottensoos ein Auto von den Pegnitzwiesen bergen müssen. Passanten entdecken es auf der Eisfläche und mit laufendem Motor. Mittlerweile sind die Besitzer ermittelt: Zwei 19-Jährige hatten das Auto für 90 Euro gekauft. Ohne Zulassung oder Versicherung driften sie damit. Als sie aber auf die Eisfläche schlittern, flüchten sie. Aus Sorge, jemand sei verunglückt, kommt ein Großaufgebot an Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst. Ein Schlepper vom Bauhof zieht dann den mittlerweile eingesackten Wagen ans Ufer. Die Rechnung für die beiden 19-Jährigen dürfte teurer sein, als sie für das Auto bezahlt haben.