Pappenheim | Eine neue Runde „Wem gehört was?“

Der Streit um vier Quadratmeter Grund in Pappenheim ist noch nicht komplett beigelegt - da kommt noch ein zweites Quadratmeter-Problem dazu. Denn der Anbau eines historischen Turms und eine Grünfläche im Besitz der Grafschaft steht mit insgesamt 60 Quadratmetern auf einem Grundstück der Stadt Pappenheim. Der Stadtrat wolle aber nicht juristisch dagegen vorgehen. Ein Tauschgeschäft, dass die Straße an die Stadt und der Turmanbau an die Grafenfamilie übergeht, sei aber wohl bereits gescheitert. Weil zwischen vier und 60 Quadratmetern ein zu großer Unterscheid besteht, müsste die Grafschaft einen finanziellen Ausgleich zahlen - was sie allerdings abgelehnt hat.