Pappenheim | Entscheidung vertagt

Der Streit um ein vier Quadratmeter großes Stück Straße in Pappenheim wird noch etwas länger andauern. Der Stadtrat befasse sich erst wieder bei seiner nächsten Sitzung Mitte September mit diesem Thema, heißt es aus Stadtratskreisen. Es zeichne sich inzwischen eine Lösung ab. Details sollen aber nicht an die Öffentlichkeit. Bei dem Streit geht es um eine kleine Fläche, die der Besitzer Graf von und zu Egloffstein einzäunen will. Einige Parkplätze und die Stadtwerke wären dann nicht mehr mit dem Auto erreichbar. Die Stadt wirft der gräflichen Familie vor, sie habe sich bei der Sanierung des Neuen Schlosses nicht an vertragliche Absprachen gehalten.