Pappenheim | Fahrlässige Körperverletzung beim Gassigehen

In Pappenheim ist eine Frau von einem fremden Hund gebissen worden. Sie geht mit ihren eigenen zwei Hunden spazieren. Dabei begegnet sie einem Mann, der seinen Hund von der Leine gelassen hat. Als der freilaufende Hund ihre Hunde angreift, geht die Frau dazwischen und wird in Unterarm und Hand gebissen. Der Mann muss sich jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.