Petersaurach | Handschuh fängt Feuer

Symbolbild

In einer Kfz-Werkstatt in Petersaurach ist es zu einem Feuerunfall gekommen. Ein 37-jähriger Geselle will mit einer Pumpe einen Fahrzeugtank absaugen. Aus bisher unbekannten Gründen treten dann Benzindämpfe aus. Ein 16-jähriger Azubi erkennt die Gefahr und will die Ausbreitung der Dämpfe mit seinem Handschuh stoppen. Der fängt aber Feuer und der junge Mann erleidet schwere Brandverletzungen an seiner Hand. Er wird daraufhin in ein Fachkrankenhaus geflogen. Für die weiteren Ermittlungen wurden jetzt Sachverständige hinzugezogen.