Petersaurach | Stahlrohre gefährden Gegenverkehr

Ein Zeuge bei der Polizei Ansbach hat mit seiner Beobachtung möglicherweise einen üblen Verkehrsunfall verhindert. Bei Petersaurach sieht er heute in den frühen Morgenstunden einen 40-Tonner-LKW der mit beschädigter Seitenplane unterwegs ist. Einige Stahlrohre ragten heraus auf die Gegenfahrbahn. Wie sich herausstellte, waren die geladenen Stahlrohre verrutscht und hätten auf die Fahrbahn fallen können. Die Polizei konnte nach dem Zeugenhinweis den LKW aber rechtzeitig stoppen.

Foto: Symbolbild