Pfofeld | Glück im Unglück

Symbolbild

Bei einem spektakulären Unfall zwischen Gunzenhausen und Pleinfeld hat sich ein halbes Auto unter einen Traktoren-Anhänger geschoben. Mit im Auto saß auch ein Kind. Eine 22-Jährige ist am Abend mit ihrem Wagen auf der Staatsstraße unterwegs. Ein Traktor mit Anhänger vor ihr will links abbiegen. Das erkennt die junge Frau anscheinend zu spät und fährt auf und ihr Wagen rutscht mit der Front unter den Anhänger. Die Autofahrerin, ihre Beifahrerin und das Kind auf dem Rücksitz kommen zum Glück mit leichten Verletzungen und einem Riesenschreck davon. Die Staatsstraße zwischen Gunzenhausen und Pleinfeld war an der Unfallstelle etwa drei Stunden gesperrt.