Pleinfeld | Ein Nachbar sieht Rot

Foto: Symbolbild

In Pleinfeld hat es einen blutigen Nachbarschaftsstreit gegeben. Ein Mann ist gerade dabei, mit einem Aufsitzrasenmäher das Laub aufzusammeln, als plötzlich sein Nachbar auftaucht. Der holt mit einem Werkzeug aus und schlägt anscheinend ohne Vorwarnung auf ihn ein. Er trifft den 66-Jährigen mehrfach am Körper und auch am Kopf. Ein Rettungsdienst muss ihn verletzt ins Krankenhaus bringen. Die Polizei nahm den Nachbarn als Tatverdächtigen fest. Gegen ihn ermittelt die Ansbacher Kriminalpolizei jetzt wegen versuchter Tötung. Er wird heute einem Ermittlungsrichter vorgeführt.