Pleinfeld | Gleichgültigkeit führt zu Folgeunfällen

Symbolbild

Weil er ein totes Wildschwein nicht von der Straße geräumt hat, hat ein Mann aus Pleinfeld für einigen Ärger gesorgt. Er selbst überfährt das Wildschwein, lässt es aber auf der Kreisstraße liegen. Erst von der Arbeit aus meldet er sich bei der Polizei. Da hatten schon zwei weitere Autofahrerinnen den Kadaver überfahren und mussten ihre demolierten Autos abschleppen lassen. Der Sachschaden liegt bei rund 5.000 Euro und der Mann muss sich wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten.