Pleinfeld | Wasserschutzpolizei im Einsatz

Die Wasserschutzpolizei Gunzenhausen hat zwei Angler beim Fische quälen erwischt. Die beiden Männer aus Baden-Württemberg angeln am Brombachsee. Die Beute: 10 Rotfedern. Die Angler schmeißen die Fische aber einfach lebendig in einen Eimer mit sehr wenig Wasser. Da Fische nun mal Wasser brauchen, sterben einige noch im Eimer. Deswegen handelten sich die Angler eine Anzeige ein und durften auch nicht weiterangeln.