Polsingen | Tragisches Ende nach Baumfällarbeiten

Symbolbild

Tragisches Ende nach Baumfällarbeiten im Wald: Ein 52-Jähriger Mann ist bei Polsingen im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen ums Leben gekommen. Er war alleine im Wald. Weil er nicht nach Hause gekommen und auch nicht erreichbar gewesen ist, suchten seine Angehörigen nach ihm. Sie fanden ihn neben einer Buche liegend. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. Er war offenbar von dem Baum getroffen und dabei tödlich verletzt worden.