Raitersaich | Landwirte und Waldbauern gegen ICE-Werk

Für die Landwirte und Waldbauern in und um Raitersaich geht es buchstäblich um ihre Existenzen. Die Bahn plant ja wie berichtet ein ICE-Werk in der Metropolregion. Mit im Gespräch sind Standorte bei Heilsbronn, Müncherlbach und auch Raitersaich im Landkreis Fürth. Rund 40 Waldbesitzer und Landwirte haben heute direkt vor dem Wald ihrem Ärger Luft gemacht. Auf ihren bedruckten T-Shirts steht: „Kein Bauernland für´s ICE-Werk“. Sie wollen ihre Flächen nicht an die Bahn verkaufen. Betroffen wäre unter anderem auch Stephanie Leberer aus Raitersaich. Sie baut mit ihrer Familie Tabak, Kartoffeln und Zuckerrüben an:

 
Zusammen mit den Bürgerinitiativen fordern sie die Staatsregierung nun auf, sich bei der Bahn für ein faires und nachhaltiges Verfahren einzusetzen. Am 14. August ist in Raitersaich abends eine große, weitere Protestaktion geplant.