Röthenbach a.d. Pegnitz | Wer verschickt sowas?

Symbolbild

Ein Brief löste jetzt in Röthenbach an der Pegnitz einen Großeinsatz aus. Eine Mitarbeiterin öffnet einen Brief, darin keine Werbung oder ein Anschreiben, sondern ein Pulver. Zwei Kollegen kommen auch noch mit der Substanz in Berührung. Das Firmengebäude wird also vorsorglich evakuiert und die 58 Menschen in einer nahegelegenen Lagerhalle untergebracht. Die Nürnberger Feuerwehr rückte an, gab aber schnell Entwarnung. Und auch die drei Menschen, die mit dem Brief in Berührung gekommen sind, zeigten keine Auffälligkeiten. Jetzt ermittelt das LKA, was in die Firma in Röthenbach geschickt wurde.