Roßtal | Verletzte bei Wohnungsbrand

Nach einem Feuer in einem Roßtaler Mehrfamilienhaus suchen Brandermittler der Fürther Kripo jetzt nach der Ursache. Sechs Menschen erlitten teils schwere Rauchgasvergiftungen und kamen ins Krankenhaus. Heute Früh um kurz vor sechs erreichen mehrere Notrufe die Feuerwehr. Als die Einsatzkräfte kommen, dringt bereits dichter Rauch aus einer Wohnung im ersten Stock. Über Drehleitern müssen sie die Anwohner retten. Der Sachschaden sei enorm, teilt ein Polizeisprecher mit. Die genaue Höhe ist aber noch offen.