Roth | Aldi versucht Kündigungen zu vermeiden

Symbolbild

Jetzt ist es offiziell: Aldi Süd hat bestätigt, dass die Regionalgesellschaft in Roth aufgelöst wird. Um wirtschaftlich zu bleiben, hätte der Standort vergrößert und umfangreich modernisiert werden müssen. Der Discounter will aber versuchen, die 290 Mitarbeiter innerhalb der Unternehmensgruppe weiter zu beschäftigen. Die Aldi-Filialen in Roth und deren Mitarbeiter sind von der Auflösung der Regionalgesellschaft übrigens nicht betroffen, sie werden von den umliegenden Gesellschaften übernommen. Auch für die Kunden wird es keine Auswirkungen geben.