Roth | Inklusion beim Fasching

Laute Musik oder ein Gong - bei der Eröffnung des Faschings in Roth war dieses Jahr alles anders: Zum ersten Mal wurde dort jetzt ein gehörloses Faschingspaar inthronisiert. Eigentlich ertönt ein Gong zur Eröffnung des Faschings. In Roth wurde das Licht jetzt zweimal ein- und ausgeschaltet. Ein Signal für Gehörlose. Prinzessin Nicky ist gehörlos, ihr Mann Andy schwerhörig. Der Rother Carneval Verein hat sich ganz bewusst für das Paar entschieden. Denn er will zeigen, wie auch hier Inklusion funktionieren kann. Die zehnjährige Tochter des Paares hatte letztlich die Idee dazu und wollte, dass ihre Eltern das Prinzenpaar werden.