Roth | Jugendlicher von Zug erfasst

In Roth ist heute Mittag ein 17-Jähriger von einer Regionalbahn erfasst worden. Laut Polizei wollte der Jugendliche die Gleise des Bahnübergangs Am Hasenbühl überqueren. Ein Zugführer habe sich noch mit Warnsignalen bemerkbar gemacht. Dennoch kam es zum Zusammenstoß. Der 17-Jährige wurde schwer verletzt und kam per Rettungshubschrauber in eine Nürnberger Klinik. Bei der Vollbremsung des Zuges wurden keine Fahrgäste verletzt. Es gab aber Einschränkungen im Bahnverkehr.